Nicht mehr lange bis zu Ihrem Anteil gegen den Klimawandel

Datenschutz-Information

Stand Juli 2021 

Der Schutz personenbezogener Daten ist der WEB Windenergie AG (nachfolgend „W.E.B“, „wir“ oder „uns“) ein wichtiges Anliegen. Nachfolgend informieren wir Sie gemäß Art 13 und 14 EU-Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend „DSGVO“) unter anderem darüber, welche personenbezogenen Daten bei Ihrem Besuch der Website „investieren.in.web.energy“ (nachfolgend die „Website“) verarbeitet werden, wie wir damit umgehen und welche Rechte Sie nach dem geltenden Datenschutzrecht haben. 

Inhalt: 

I. Allgemeine Angaben 

II. Datenverarbeitungen Website

I. Allgemeine Angaben 

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen 
Verantwortlicher im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz (z.B. DSGVO) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

WEB Windenergie AG
Davidstraße 1
A-3834 Pfaffenschlag bei Waidhofen an der Thaya
FN 184649 v
Telefon: +43 2848 6336 - 20
E-Mail: investor@web.energy 

Sämtliche Fragen und Ansuchen zum Thema Datenschutz können auch direkt an folgende E-Mail-Adresse gerichtet werden: datenschutz@web.energy

2. Rechtsgrundlagen 

Der datenschutzrechtliche Begriff der „personenbezogenen Daten“ bezeichnet alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Im Datenschutzrecht gilt grundsätzlich auch die IP-Adresse als ein personenbezogenes Datum. Eine IP-Adresse wird jedem mit dem Internet verbundenen Gerät durch den Internetprovider zugewiesen, damit es Daten senden und empfangen kann. Wir verarbeiten personenbezogene Daten unter Beachtung der einschlägigen Datenschutzvorschriften, insbesondere der DSGVO und des Datenschutzgesetzes (DSG). Eine Datenverarbeitung durch uns findet nur aufgrund einer gesetzlichen Erlaubnis statt. 

3. Dauer der Speicherung
Wir speichern Ihre Daten nur solange, wie es zur Erreichung des Verarbeitungszwecks oder für die Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten können sich insbesondere aus handels- oder steuerrechtlichen Vorschriften ergeben.

4. Externe Dienstleister und sonstige Empfänger 
Im Rahmen unserer Verarbeitung von personenbezogenen Daten kommt es vor, dass die Daten an andere Stellen, Unternehmen, rechtlich selbständige Organisationseinheiten oder Personen übermittelt oder diesen gegenüber offengelegt werden. Dazu gehören z.B. Dienstleister im Bereich des Hostings (u.a. Highway Internet Dienstleistungen DI. Rudolf LABER KG, Wien), der Wartung und des Supports von IT-Systemen ebenso wie Post- und Zustelldienste, unsere Hausbank und Steuerberater/Wirtschaftsprüfer. Unsere Dienstleister verarbeiten die Daten nur nach ausdrücklicher Weisung und sind vertraglich zur Gewährleistung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen zum Datenschutz verpflichtet. In jedem Fall beachten wir die gesetzlichen Vorgaben.

5. Verarbeitung bei der Ausübung Ihrer Rechte gem. Art. 15 bis 22 DSGVO
Wenn Sie Ihre Rechte gemäß den Art. 15 - 22 DSGVO ausüben, verarbeiten wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Wahrung Ihrer Rechte und um den Nachweis hierüber erbringen zu können. Diese Verarbeitungen dienen der Erfüllung der rechtlichen Verpflichtungen gemäß Art. 15 bis 22 DSGVO. Die Rechtsgrundlage bildet daher Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO. 

6. Ihre Rechte
Sie haben das Recht, uns gegenüber Ihre Betroffenenrechte geltend zu machen. Dabei haben Sie insbesondere die folgenden Rechte: 

  • Sie haben nach Art. 15 DSGVO das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und gegebenenfalls in welchem Umfang wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person verarbeiten.

  • Sie haben nach Art. 16 DSGVO das Recht, von uns die Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen, wenn diese fehlerhaft, veraltet oder sonst wie unrichtig sind.

  • Sie haben nach Art. 17 DSGVO das Recht, von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die Speicherung unzulässig ist, der Zweck der Verarbeitung erfüllt und die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder Sie eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten widerrufen haben.

  • Sie haben nach Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 Abs. 1 DSGVO genannten Voraussetzungen gegeben ist.

  • Sie haben nach Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder deren Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu fordern.

  • Sofern Sie uns eine gesonderte Einwilligung in die Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit widerrufen. Durch einen solchen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgt ist, nicht berührt. 

  • Wenn Sie der Ansicht sind, dass eine Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Bestimmungen der DSGVO verstößt, haben Sie nach Maßgabe des Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

7. Widerspruchsrecht
Sie haben nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) oder f) DSGVO beruht, Widerspruch einzulegen. Sofern durch uns personenbezogene Daten über Sie zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet werden, können Sie gegen diese Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 2 und Abs. 3 DSGVO Widerspruch einlegen.
 

II. Datenverarbeitungen Website

Bei der Nutzung der Website erfassen wir Informationen, die Sie selbst bereitstellen. Außerdem werden während Ihres Besuchs auf der Website automatisch bestimmte Informationen über Ihre Nutzung der Website durch uns erfasst. 

1. Verarbeitung von Server-Log-Files
Bei der rein informativen Nutzung unserer Website werden zunächst automatisiert allgemeine Informationen abgerufen, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Hierzu zählen standardmäßig: 

  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage

  • aufgerufene Seite

  • Browsertyp/ -version

  • verwendetes Betriebssystem

  • die zuvor besuchte Seite

  • IP-Adresse

  • HTTP-Statuscode

Die Verarbeitung erfolgt zur Wahrung unserer berechtigten Interessen und beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Diese Verarbeitung dient der technischen Verwaltung und der Sicherheit der Website. Diese Daten werden von uns nicht gespeichert. Wir sind nicht in der Lage, Sie anhand der erfassten Informationen als betroffene Person zu identifizieren.

2. Cookies

Wir verwenden auf unserer Website Cookies und vergleichbare Technologien. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die durch Ihren Browser gespeichert werden, wenn Sie eine Website besuchen. Hierdurch wird der verwendete Browser gekennzeichnet und kann durch unseren Webserver wiedererkannt werden. Wir verwenden zum einen sogenannte „Session-Cookies“, die beim Beenden der Browsersitzung wieder gelöscht werden, und zum anderen Cookies, die automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht werden („Persistent Cookies“).

Die Verwendung von Cookies ist zum Teil für den Betrieb unserer Website technisch notwendig und liegt daher in unserem berechtigten Interesse. Die Rechtsgrundlage bildet dann Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert. Sie haben daher als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. Sie können der Verwendung von Cookies durch Ihre Browsereinstellungen grundsätzlich oder für bestimmte Fälle widersprechen. Weitere Informationen hierzu bietet beispielsweise das Deutsche Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik unter diesem Link: 

https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Empfehlungen/EinrichtungSoftware/EinrichtungBrowser/Sicherheitsmassnahmen/Cookies/cookies_node.html

Weitere Informationen dazu, wie Cookies und vergleichbare Technologien durch uns verwendet werden, finden Sie im Folgenden. Außerdem können Sie sich weitere Informationen zu den durch uns auf der Website verwendeten Cookies unter den weiteren Cookie-Einstellungen anzeigen lassen.


3. Cookiebot 
Wir nutzen zur Einholung Ihrer Einwilligung und für den Widerruf Ihrer Einwilligung den Dienst Cookiebot des Unternehmens Cybot A/S mit Sitz in Dänemark. Erfasst werden: 
  • Ihre IP-Adresse (in anonymisierter Form) 
  • Datum und Uhrzeit Ihrer Einwilligung 
  • unsere Website-URL 
  • technische Browserdaten 
  • die Cookies, die Sie zugelassen haben 
Die Verarbeitung dieser Daten ist erforderlich, um eine erteilte Einwilligung nachweisen zu können. Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus unserer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO) zur Dokumentation Ihrer Einwilligung gemäß Art. 7 Abs. 1 DSGVO.   

4. Newsletter

a) An- und Abmeldung

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Nach der Anmeldung werden wir Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten seitens der W.E.B informieren. Für die Anmeldung zum Newsletter ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse sowie Ihres Namens und eines Interessensgebiets erforderlich. Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung (Double Opt-In). Wenn Sie den Newsletter auf unserer Website abonnieren, verarbeiten wir personenbezogene Daten auf Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO). Die erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter oder indem Sie uns über die oben genannten Kanäle kontaktieren. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Verarbeitung dieser Daten ist erforderlich, um eine erteilte Einwilligung nachweisen zu können. Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus unserer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO) zur Dokumentation Ihrer Einwilligung gemäß Art. 7 Abs. 1 DSGVO.

b) Analyse

Wir analysieren das Leseverhalten und die Öffnungsraten unseres Newsletters. Hierzu werden aggregierte Nutzungsdaten von uns erhoben und verarbeitet, die wir nicht mit Ihrer E-Mail-Adresse oder Ihrer IP-Adresse zusammenführen. Es findet keine Profilbildung statt. Rechtsgrundlage für die Analyse unseres Newsletters ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO, denn die Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse an der Optimierung unseres Newsletters. Sie können dem zukünftigen Versand unseres Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen - entweder mit Hilfe des Links, der sich im unteren Bereich jeder unserer Aussendungen befindet oder per E-Mail an die unter Kontakt aufgeführten E-Mail-Adressen. Ein getrennter Widerruf des Versandes durch den Versanddienstleister oder der statistischen Auswertung ist leider nicht möglich. In diesem Fall muss das gesamte Newsletter-Abonnement gekündigt werden.

c) Dienstleister

Für die Verwaltung der Abonnenten und den Versand des Newsletters nutzen wir die Dienste der Eyepin GmbH (Österreich/EU). In Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten haben wir diesen Anbieter vertraglich verpflichtet, die Anforderungen des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten.   

5. Google Analytics

Wir verwenden den Dienst Google Analytics der Google Ireland Limited (Irland/EU), um die Besuche auf unserer Website zu analysieren. Google verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Website durch Sie ermöglichen. Dabei werden personenbezogene Daten in Form von Online-Kennzeichnungen (einschließlich Cookie-Kennungen), IP-Adressen, Gerätekennungen und Informationen über die Interaktion mit unserer Website verarbeitet. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb unserer Website zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung unserer Website und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, dass die IP-Adresse des Nutzers von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Informationen zu den Cookies, die durch Google verwendet werden, finden Sie unter https://policies.google.com/technologies/types?hl=de. Die Setzung von Cookies und die weitere hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt mit Ihrer Einwilligung. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit dem Dienst Google Analytics ist daher Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können die Speicherung der Cookies durch Google Analytics auch über eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten Informationen außerdem verhindern, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

6. Google Ads

Wir nutzen das Online-Werbeprogramm Google Ads der Google Ireland Limited (Irland/EU), über das wir Werbeanzeigen bei der Google-Suchmaschine schalten. Wenn Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, setzt Google ein sog. Conversion-Cookie auf Ihrem Endgerät. Jedem Google Ads-Kunden wird ein anderes Conversion-Cookie zugewiesen, sodass die Cookies nicht über die Websites verschiedener Ads-Kunden hinweg verfolgt werden können. Die mit Hilfe des Cookies eingeholten Informationen werden zur Erstellung von Conversion-Statistiken verwendet. So erfahren wir die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine unserer Google-Anzeigen geklickt haben. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen Nutzer persönlich identifiziert werden können. Soweit hierbei personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt dies aufgrund Ihrer Einwilligung. Die Rechtsgrundlage bildet daher Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO.

7. Eingebundene Dienste 

Wir nutzen auf unserer Website durch Drittanbieter bereitgestellte Dienste. Für eine solche Einbindung ist eine Verarbeitung Ihrer IP-Adresse technisch notwendig, damit die Inhalte an Ihren Browser gesendet werden können. Ihre IP-Adresse wird daher an die jeweiligen Drittanbieter übermittelt. Diese Datenverarbeitungen erfolgen jeweils zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Website und beruhen somit auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. 

Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit über die Einstellungen des verwendeten Browsers oder bestimmter Browser-Erweiterungen widersprechen. Eine solche Erweiterung stellt beispielsweise die Matrix-basierte Firewall uMatrix für die Browser Firefox und Google-Chrome dar. Bitte beachten Sie, dass es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen kann. 

Wir haben in unsere Website Inhalte der folgenden durch Drittanbieter bereitgestellten Dienste eingebunden:

  • „polyfill“ der The Financial Times Limited (Großbritannien) zum Ausgleichen der unterschiedlichen Darstellung der Website in verschiedenen Browsern; Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite entnehmen: https://polyfill.io/v3/privacy-policy
  • „bootstrapcdn.com“ angeboten durch StackPath LLC, 2021 McKinney Ave. Suite 1100, Dallas, TX 75201 (USA), zur Anzeige von Inhalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat StackPath in seinem Data Processing Addendum, welches integrierter Bestandteil des Master Service Agreements ist, die von der EU-Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln für anwendbar erklärt;

  • „Google Fonts“ der Google Ireland Limited (Irland/EU) zur Darstellung von Schriften. Weitere Informationen dazu können Sie den Frequently Asked Questions (FAQs) von Google entnehmen. 

  • „Youtube“ der Google Ireland Limited (Irland/EU) zur Darstellung von Videos 
      
          


Ein öffentliches Angebot von Aktien der WEB Windenergie AG erfolgt ausschließlich in Österreich und Deutschland (das "Angebot") an dort ansässige Anleger auf Grundlage eines gemäß KMG und der Prospekt-Verordnung erstellten Prospekts, der von der österreichischen Finanzmarktaufsichtsbehörde am 26.08.2021 gebilligt, veröffentlicht und nach Deutschland notifiziert wurde sowie allfälliger Nachträge dazu (zusammen der „Prospekt“). Der Prospekt wurde in elektronischer Form auf der Internetseite der Emittentin, https://web.energy/kapitalerhoehung2021 veröffentlicht. Im Zusammenhang mit dem Angebot der Neuen Aktien sind ausschließlich die Angaben im Prospekt verbindlich, die Angaben dieser Veröffentlichung sind unverbindlich. Anleger sollten sich daher vor ihrer Anlageentscheidung mit dem Inhalt des Prospekts vertraut machen, insbesondere mit den Hinweisen auf Risiken, und sich persönlich unter Berücksichtigung ihrer persönlichen Vermögens- und Anlagesituation eingehend beraten lassen.

WEB Windenergie AG, Davidstraße 1, 3834 Pfaffenschlag, investor@web.energy, +43 2848 6336 - 20              Impressum     Datenschutz